So erreichen Sie mit Landing Pages mehr Leads und Verkäufe für Ihre Webseite oder Online Shop

So erreichen Sie mit Landing Pages mehr Leads und Verkäufe für Ihre Webseite oder Online Shop

Wer sich mit Online Marketing auseinandersetzt, wird früher oder später mit dem Thema Landing Page in Berührung kommen. Das ist aus auch gut so! Denn richtig eingesetzt, sind Landing Pages wahre Conversion-Boosts in der Leadgewinnung oder im Verkauf von Produkten sowie Dienstleistungen. In der Realität stelle ich jedoch fest, dass das grosse Potenzial von Landing Pages nicht ausgeschöpft wird. Die Landing Page ist zu wenig auf die Conversion ausgerichtet, die Zielseite ist nicht richtig mit der Online-Kampagne verknüpft oder die Landing Page ist schlicht zu wenig spezifisch aufgebaut. Dies sind nur einige der Gründe, wieso mit der Landing Page nicht das gewünschte Ergebnis erzielt wird. In diesem Beitrag möchte ich aufzeigen, wie Sie Ihre Conversion Rate in der Leadgewinnung oder für den Verkauf von Produkten mittels der Landing Page auf ein neues Level bringen können.

Was ist eine Landing Page?

Im Grunde eine einfache Frage, die es zu beantworten gilt. So könnte man meinen. Wer sich jedoch schon mal intensiver mit der passenden Antwort beschäftigt hat, wird feststellen, dass dies gar nicht so einfach ist. Einerseits lassen sich unzählige und verwirrende Definitionen in der Weite des world wide web lesen. Andererseits besteht ein grosse Unklarheit darüber, welche Ziele eigentlich mit der Landing Page verfolgt werden sollen.  Dies Ungewissheit hängt auch immer davon ab, aus welchem Marketingbereich das Thema Landing Page angegangen wird. In unserem Fall nehmen wir den Blickwinkel aus dem Online Marketing ein und definieren eine Landing Page wie folgt:

Landing Pages sind bestimmte Websites/Zielseiten, welche als Instrumente im Online Marketing zum Einsatz kommen und wo Besucher beim anklicken von Werbeanzeigen landen. Im Mittelpunkt steht eine bestimmte Zielsetzung und Fokussierung auf ein Angebot. Landing Pages dienen vor allem dem Verkauf von ausgewählten Produkten und Dienstleistungen eines Unternehmens oder zur Leadgewinnung. Sie funktionieren dabei unabhängig von bestehenden Webseiten. 

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Landing Pages

Ich behaupte, dass jeder von uns bereits schon mal in irgendeiner Form auf einer Landing Page gelandet ist. Wenn wir einen Blick auf die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten von Landing Pages werfen, werden Sie mir zustimmen, dass ich mit meiner Behauptung richtig liege. 

Kategorien Landing Pages

Grundsätzlich lassen sich Landing Pages in folgende zwei Kategorien einteilen:

  • Opt-in (Lead Landing Page): Landing Pages, die sich auf das Sammeln von Kontaktdaten der Besucher konzentrieren (z.B. Adresse, E-Mail oder Name des Besuchers). Beispiel: Wettbewerb
  • Click-Through (Sales Landing Page): Landing Pages, die den Verkauf von Angeboten an den potentiellen Kunden im Fokus hat. Beispiel: Rabatt-Aktion auf ein Produkt

Innerhalb der beiden Kategorien stehen wiederum unzählige Möglichkeiten offen: Die Teilnahme an einem Wettbewerb, die Anmeldung für ein Beratungsgespräch, das Kaufen von Produkten (z.T. rabattiert), das Spenden von Geld, Download eines pdf. Es erstaunt also nicht, dass sich Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen mit dem Thema Landing Pages auseinandersetzen und zum festen Bestandteil ihrer Online Marketing Strategie machen. Doch nicht nur die Vielfältigkeit überzeugt Online Marketer und Webseitenbetreiber, solche Zielseiten zu nutzen. Landing Pages überzeugen mit weiteren diversen Vorteilen: 

Vorteile Landing Page

  • Maximale Aufmerksamkeit für Ihr Produkt/Dienstleistung
  • Geringe Kosten für die Erstellung der Landing Page (statt einer kompletten Webseite)
  • Erwartungshaltung des Besuchers wird erfüllt und Kaufmotivation so gestärkt
  • Flexibilität: eine Landing Page kann je nach Notwendigkeit aktualisiert werden
  • Optimale Chancen auf sehr gute Conversion Rates
  • Möglichkeit der Integration in bestehende Marketing Kampagnen
  • Gut geeignet für die Erfolgsmessung bzw. Performance Messung 

Scheint also fast so, als seien Landing Pages Wundermittel, um seine gesetzten Ziele im Online Marketing erreichen zu können. Das ist selbstverständlich ein Trugschluss. Denn wie in allen Bereichen des Marketings sind es auch bei Landing Pages viele Zahnrädchen, die ineinandergreifen müssen, um den gewünschten Erfolg erzielen zu können. Sie sind also gut beraten, wenn Sie sich vor der Umsetzung ein klares Ziel, eine passende Strategie sowie eine durchdachter Umsetzungs-Prozess definieren. Ich zeige Ihnen in den nachfolgenden Abschnitten, wie das geht. 

So funktionieren Landing Pages

Das Funktionieren einer Sales Landing Page
Quelle: Go 2 Flow GmbH, 2020

Sie wissen nun, wie wertvoll eine Landing Page für Ihr Unternehmen sein kann und welche Vorteile Sie daraus erzielen können. Daher entscheiden sich, für Ihre nächste Marketing-Kampagne eine solche einzusetzen. Sehr gut. Gehen Sie nun Schritt für Schritt vor.

Landing Page im Mittelpunkt

Ihre Zielseite, ob zur Leadgewinnung oder für den Verkauf von Produkten, steht bei Ihrer Kampagne stets im Mittelpunkt. Vielleicht wiederhole ich mich, aber überlegen Sie sich genau, welches Ziel Sie mit dieser verfolgen möchten. Welche Handlung soll Ihr potentieller Kunde tun (z.B. Kauf Produkte, Download von Files, Adresseingabe, usw.).

Nutzung der relevanten Online Marketing Instrumente

Generieren Sie nun über die diversen Online Marketing Instrumente bei Ihrer Zielgruppe möglichst hohen, relevanten Traffic. Relevanz ist dabei wertvoller, als die Quantität. Sie profitieren wenig oder gar nicht davon, wenn Sie bei einem “20% Discount auf Designer-Handtaschen für Frauen” männliche Besucher auf Ihre Zielseite generieren können. Welches Online Marketing Instrument zu Ihrem Vorhaben passt, lässt sich aber pauschal nicht definieren. Dies hängt sowohl vom Inhalt und Produkt wie auch von Ihrer Zielgruppe ab, die sich auf den unterschiedlichen Plattformen bewegt. 

Denken Sie die Customer Journey zu Ende 

Conversion geschafft, Ihr Kunde kauft bei Ihnen Ihr Produkt, hinterlässt die gewünschten Kontaktangaben oder hat Ihre Datei runtergeladen. Nun liegt es an Ihnen, den Prozess bis zum Schluss weiterzudenken. Denn mit der Conversion auf Ihrer Landing Page ist ein Teilerfolg zwar erreicht, doch Sie möchten sicherlich auch langfristig davon profitieren können. Stellen Sie sich also folgende Fragen:

  • Welche automatisierten Massnahmen müssen umgesetzt werden (z.B. Bestätigungsmailings)?
  • Welche internen Schnittstellen müssen mit der Landing Page verknüpft sein?
  • Wer übernimmt die anschliessende Kundenbetreuung oder Kundenberatung bei Interessenten (insbesondere im B2B)?
  • Ist die Logistik informiert und bereit, die Produkte auszuliefern? Ist genügend Lagerbestand vorhanden?
  • Wie erreiche ich ein Upselling?
  • Mit welchen Massnahmen mache ich den Neukunde zu einem Fan von meinem Produkt / Dienstleistungen?

Wenn Sie sich über alle diese Punkte im Klaren sind, steht Ihnen nun nichts mehr im Weg, um mit der Umsetzung Ihrer persönlichen Landing Page zu starten. 

 

Der perfekte Aufbau einer Landing Page sichert Ihren Erfolg

Der Aufbau Ihrer Landing Page ist ein wesentlicher und wichtiger Faktor, wieso Sie Ihre gewünschten Conversion Rates erreichen werden oder eben nicht. Es lohnt sich also, dafür Zeit zu investieren und nach einem klaren Prinzip vorzugehen. Lassen Sie Ihre Landing Page zu einem wahren Conversion-Boost werden. 

Landingpage Aufbau
Quelle: konversationskraft.de, 2020

Ihr Unternehmens-Logo sollte oben links platziert sein und mit einer Verlinkung zur Startseite versehen werden. 

Quelle: weindeal2.schuler.ch, 2020

2 Headline/Subline

Diese beiden Teile sind meiner Meinung nach einer der wichtigsten Elemente der Landing Page. Denken Sie sich bei der Formulierung der Headline in den Kunden: Sie zeigen auf, wieso Sie die Bedürfnisse des User als Anbieter optimal befriedigen können. Als Hilfestellung dienen dazu folgende beiden Fragen:

  • Welchen Nutzen haben Kunden, die mein Produkt oder meine Dienstleistung kaufen?
  • Welche am Markt vorhandenen Bedürfnisse werden damit erfüllt?

Achten Sie dabei darauf, dass Ihre Headline kurz, prägnant und spezifisch formuliert ist und Ihr Nutzenversprechen des Angebots wiederspiegelt. Die Subheadline erklärt hingegen in ein bis zwei Sätzen das Nutzenversprechen genauer und zeit weitere Vorteile des Angebots auf. 

Quelle: unbounce.com, 2020

3 Produkt / Dienstleistung

Das Produkt / Dienstleistung muss die Besucher Ihrer Landing Page sofort ansprechen, sodass sie das Produkt oder die Dienstleistung am liebsten gleich kaufen wollen. Hier werden Assoziationen für bestehende Probleme, Bedürfnisse und Situationen visualisiert und Gefühle geweckt. 

Quelle: business.tutsplus.com, 2020

4 Beschreibung

In diesem Bereich erklären Sie die Funktionen des Produkt oder zeigen die Leistungsübersicht auf. Wichtig ist, dass Sie auf die Vorteile und Alleinstellungsmerkmale des Produkt oder Service eingehen. 

Entwurf Landingpage Soobier
Quelle: Go 2 Flow GmbH, 2020

5 Nutzen des Produkts

In einer kurzen und prägnanten Beschreibung sollten Sie den Besuchern klar machen, wieso Sie das beworbene Produkt oder Dienstleistung benötigen. Eine weitere Headline ist hier empfehlenswert, jedoch nicht zwingend. Damit die Beschreibung einfacher zu lesen ist, können Sie hier auch stichpunktartig auf weitere Vorteile eingehen. 

Quelle: bad.bifunow.com, 2020

6 Preis

Wenn Sie ein Produkt zu einem Spezialpreis verkaufen oder sogar gratis anbieten, dann heben Sie dies entsprechend hervor. Der Kunde soll rasch verstehen, von welchem Angebot er profitieren kann. 


Quelle: galaxus.ch, 2020

7 Call-to-Action

Ebenfalls eines der wichtigsten Elemente Ihrer Landing Page, der Call-to-Action Button. Auch kurz genannt “CTA”. Er soll den Nutzer zu einer Handlung auffordern, wie z.B. zum Mitmachen eines Wettbewerbs animieren. Dieser Button muss auffällig sein und dem User sofort ins Auge springen. Nutzen Sie für den Button eine Farbe, die sich klar von den übrigen Hauptfarben der Landing Page unterscheidet.


Quelle: zweifel.ch, 2020

8 Grund für den Kauf

Warum sollte ein User bei Ihnen und nicht woanders kaufen? In diesem Teil beantworten Sie diese Frage. Sie erklären die Funktionen Ihres Produktes oder die Leistungsübersicht Ihrer Dienstleistung. Gehen SIe dabei unbedingt auf die Vorteile und Alleinstellungsmerkmale Ihres Produkts oder Service ein. 

Quelle: business.tutsplus.com, 2020

9 Funktionen des Produkts

Wir haben nun mehrmals über die Funktionen Ihres Produktes oder Leistungsübersicht Ihrer Dienstleistung erwähnt. Sie haben dazu passende Bilder oder ein aussagekräftiges Video? Dann ist hier die Sektion, wo Sie dies veranschaulichen können.

10 Testimonial

Die Meinung echter Kunden, auch “Testimonials” genannt, schaffen Vertrauen bei neuen potentiellen Kunden. Nutzen Sie dafür bereits bestehende Kundenmeinungen und lassen Sie diese Teil Ihrer Landing Pagen werden. Sie gehören zu den wichtigsten Entscheidungshilfen von Käufern. Am besten bilden Sie die Testimonials mit Foto der Person / Logo des Unternehmens, Namen, Titel, Alter sowie Jobtitel ab. So wirkt das das Testimonial als erfolgreicher “Social Proof”. 

Quelle: go2flow-lead.com, 2020

11 Trust Elemente

Sie verfügen über Zertifikate oder Auszeichnungen? Nutzen ein SSL-Zertifikat für sichere Bezahlung oder haben eine grosse Fanbase auf Instagram? Sehr gut, dann zeigen Sie es Ihrer Zielgruppe auch, denn so schaffen Sie Sicherheit für Ihre Besucher. Binden Sie diese “Trust Elemente” daher unbedingt in Ihre Landing Page ein. 

Quelle: stockpile.com, 2020

Schlussfolgerung: Landing Page ist ein äusserst effektives Marketinginstrument

Landing Pages sind wertvolle Unterstützer im Online Marketing und sehr effektiv, da Sie Ihre gesetzten Ziele klar im Fokus haben. Daher sollten Sie von Unternehmen, unabhängig ihrer Branche sowie Absichten, verwendet werden. Planen Sie für die Erstellung der Landing Page jedoch genügt Zeit ein und setzten Sie Ihre Zielseite professionell um. Investieren Sie Ihre Ressourcen in die für Sie passenden Online Marketing Instrumente, um die Landing Page bei Ihrer relevanten Zielgruppe zu bewerben. Optimieren Sie auch laufend Ihre Landing Page nach den ersten gesammelten Erfahrungen. Nutzen Sie dafür die diversen bestehenden Controlling Tools, um datenbasiert Rückschlüsse ziehen zu können. So sind Sie garantiert auf dem richtigen Weg. 

Ich bin davon überzeugt, dass Sie mit diesem Vorgehen Ihre Conversion Rate auf ein neues Niveau bringen können. Wenn Sie etwas Unterstützung oder Starthilfe dafür benötigen, dann ist Go 2 Flow jederzeit für Sie da.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.